Aussenansichten Kleeangerle 20160702 122646

Ihr eigenes Chalet im Almdorf Seinerzeit: Vier Dinge, an die Sie beim Kauf denken sollten

Was ist noch besser, als sich jedes Jahr im Almdorf Seinerzeit ein Chalet zu mieten? Natürlich der Kauf eines Chalets. Beim Kauf eines Chalets gibt es einiges, dass man beachten sollte. Im Folgenden sind vier wichtige Punkte aufgeführt, an die Sie denken sollten.

Wie gut ist das Chalet, das Sie kaufen möchten, erreichbar?

Das Wichtigste an einem Chalet ist seine Lage. Dabei geht es nicht nur um das Land, in dem das Chalet steht (denn der gesamte Alpenraum ist natürlich ein Augenschmaus), sondern verständlicherweise auch um den Ort. Denn je höher ein Chalet in den Bergen gelegen ist, desto spektakulärer ist die Aussicht. Gleichzeitig bedeutet das aber auch häufig, dass ein Chalet schwer erreichbar ist. Und wenn es sehr aufwändig ist, dorthin zu gelangen, kann das die Freude am Chalet erheblich trüben. Mal eben ein Wochenende in den Berge verbringen, ist dann oft nicht möglich. Glücklicherweise ist das Almdorf Seinerzeit aus allen Richtungen hervorragend zu erreichen – egal mit dem eigenen Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln und unserem Shuttle-Service.

Zu welcher Jahreszeit ist das Chalet nutzbar?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Nutzbarkeit eines Chalets während des Jahres. Denn es mag noch so schön inmitten der herrlichsten Skigebiete Österreichs liegen – aber ist es auch reizvoll, wenn der Schnee geschmolzen ist? Umgekehrt müssen leidenschaftliche Bergwanderer natürlich darauf achten, ob die ruhige Umgebung ihres Sommerhauses im Winter genauso ruhig ist. Selbstverständlich gibt es auch Chalets, die zu jeder Jahreszeit ein ausgezeichnetes „Zuhause fernab der Heimat“ sind, nämlich diejenigen bei uns im Almdorf Seinerzeit. Hier sind Sie zwar stets nur wenige Autominuten von Kärntens schönsten Skigebieten aber immer meilenweit vom Massentourismus entfernt. Im Sommer lädt der direkt ans Almdorf angrenzende Biosphärenpark Nockberge zu Erkundungstouren durch die majestätische Natur ein während Kärntens 1.000 Seen mit Abkühlung locken.

Hier gehts zum Beispiel zum Biosphärenpark Nockalm »

Ist das Chalet auch in zehn Jahren noch interessant?

Ein Chalet kann heute das Ferienhaus Ihrer Träume sein. Das bedeutet aber natürlich nicht zwangsläufig, dass dies in zehn Jahren immer noch so ist. Vielleicht möchten Sie es im Lauf der Zeit gut verkaufen. Ob das klappt, ist weitgehend von Faktoren abhängig, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen. Im 20. Jahrhundert richteten sich viele Wintersportgebiete vor allem an ältere Besucher. Aber in diesem Jahrhundert sind auch sehr viele jüngere Leute dabei. Es ist wichtig, dass es für beide Gruppen in der Nähe des Chalets viel zu erleben gibt, z.B. ein Dorf mit Ausgangsmöglichkeiten, aber auch gute Restaurants. Werfen Sie also auch einen Blick auf die Infrastruktur in der Region. So können Sie verhindern, dass Sie ein Chalet in einer aussterbenden Region kaufen. Im Fall des Almdorf Seinerzeit kann hiervon natürlich keine Rede sein. Bei einem Chaletkauf erwerben Sie einen gewidmeten Zweitwohnsitz eingebettet in ein 5-Sterne-Resort mit prämierten Restaurants. Das Almdorf Seinerzeit war außerdem Österreichs erstes vollständig für den Tourismus genutztes Almdorf und ist somit ein Original. Ausgeh- und Freizeitmöglichkeiten sind im nächstgelegenen Dorf Bad Kleinkirchheim vorhanden und der Weg in größere Städte wie Klagenfurt oder Villach ist kurz. Kärnten ist ein ungeschliffener Diamant und der vielleicht schönste Teil Österreichs und gilt nicht umsonst als die „Seele“ des Landes.

Ein neues oder ein altes Chalet kaufen?

Und dann ist da noch die Frage: kaufen Sie ein neues oder ein renoviertes, älteres Chalet? Beide Optionen haben natürlich ihre Vorteile. Ein neueres Gebäude ist in der Regel teurer, aber auch mit allem modernen Komfort ausgestattet. Und das muss nicht einmal ein Whirlpool sein. Es kann auch etwas weniger Auffälliges, aber genauso wichtiges sein (z.B. moderne Schlösser oder eine gute Isolierung). Die älteren Chalets haben wiederum einen Charme, der nicht leicht zu rekonstruieren ist. Denken Sie außerdem daran, dass sie in neun von zehn Fällen eine viel bessere Lage haben. Als sie damals gebaut wurden, waren die besten Plätze noch nicht vergeben. Im Almdorf Seinerzeit müssen Sie sich allerdings nicht zwischen den beiden Extremen entscheiden – bei uns besteht die echte Almdorf-Atmosphäre weiterhin fort, auch wenn Sie nicht auf modernen Komfort und Annehmlichkeiten verzichten müssen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Spannungen zwischen den Zeitaltern aufzulösen indem wir unsere Chalets nachhaltig, traditionell aber gleichzeitig luxuriös bauen und ausstatten.

Interessieren Sie sich für den Kauf eines Chalets? Hier können Sie uns erreichen: Anfragen »

Vorderkoflach 36
A-9564 Patergassen
Österreich
+43 4275 7201