Fit durch den Almsommer

Oder fit weil Sie auf der Alm den schönsten Sommer haben.

Wir sind das Paradies für aktive Urlauber

Durch seine Lage, inmitten des Biosphärenpark Nockberge und der Nähe zu den Orten Bad Kleinkirchheim und der Turrach, ist das Almdorf Seinerzeit ein Paradies für aktive Urlauber. Je nach Jahreszeit werden bei uns Gipfel erklommen, Bälle abgeschlagen und Pistenkilometer gemacht. Ob das Alles in einem einzigen Urlaub Platz hat? Für die sportlichen Gäste hat unser Hüttenwirt einige Tipps parat:

Auch im heißesten Sommer herrschen auf der Alm noch angenehme Temperaturen. Vor allem frühmorgens und abends, wunderbar um sich fit zu halten. Es gibt nichts Schöneres als den Sonnenaufgang bei einem wundervollen Picknick am Gipfel zu erleben und dann zur Erfrischung in einen der unzähligen Kärntner Seen zu springen und abends zufrieden und müde in die Zirbenbetten zu fallen.

Mountainbike oder doch E-Bike


Stramme Wadln

Wie es euch gefällt. Ob Mountainbike oder E-Bike, Genusstour oder Flowtrail - bei uns kommt jeder auf seine Kosten. Ganze 138 abwechslungsreiche Touren stehen für euch bereit. Eine wunderschöne Tour ist die Kärnten-Wasserreich Tour. Eine Tour über Asphalt, Schotterstraßen, entlang vieler Quellen, Bäche und mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten.

Fun & Action am Millstätter See


Kayak, SUP und mehr

Ein landschaftlich besonders reizvoller See erwartet euch. Optimale Voraussetzungen für Fun & Action. Eintauchen in die Welt der Flachwasserkajake bei einer Rätsel Rally oder mit einem Stand up Paddle versteckte Badebuchten entdecken. Wusstet ihr, dass der Millstätter See auch eine faszinierende, vielfältige Unterwasserwelt hat und attraktive frei zugängliche Tauchplätze bietet.

Golf


Golfen mit Panoramablick auf 1.100m

Kärntens höchst gelegenen Golfplatz findet ihr in Bad Kleinkirchheim – nur wenige Kilometer vom Almdorf Seinerzeit entfernt. Wenn es andernorts drückend heiß und schwül ist, dann herrschen dort noch angenehme Temperaturen. Das Panorama des Biosphärenpark mit seinen grünen Wiesen und Wäldern mit duftenden Zirben und die Kuppen der Nockberge begleiten euch bei jedem Abschlag am 18-Loch Platz.

Golfschule mit PGA-Head-Pro Jim Bray.

Spurensuche im Hochmoor


Besuch des Kleinods in den Nockbergen

Ein Besuch des St. Lorenzener Hochmoors in einem Talschluss der Gurktaler Alpen muss ganz einfach sein. Gehört es doch zur Liste der Feuchtgebiete mit internationaler Bedeutung. Das Herzstück ist ein Bergkiefern-Hochmoor welches von einem Moorwald, Wiesen und einem Lärchen-Zirbenwald umgeben ist. Überzeugt euch selbst von dieser beeindruckenden Flora und Fauna. Wusstet ihr das Hochmoore durch Wasserstau auf einer wasserundurchlässigen Schicht entstehen.

 

 

Vorderkoflach 36
A-9564 Patergassen
Österreich
+43 4275 7201