Fit durch den Almwinter

Weil in Ihrem Chalet das Kaminfeuer schon für Sie knistert

Von Schneeschuhen, Skiern & dem Hüttenzauber

Durch seine Lage, inmitten des Biosphärenpark Nockberge und der Nähe zu den Orten Bad Kleinkirchheim und der Turrach ist das Almdorf Seinerzeit ein Paradies für aktive Urlauber. Je nach Jahreszeit werden bei uns Gipfel erklommen, Bälle abgeschlagen und Pistenkilometer gemacht. Ob das Alles in einem einzigen Urlaub Platz hat? Für die Sportlichen unter euch hat unser Hüttenwirt einige Tipps parat.

Gestärkt vom Almfrühstück wird es auch in den Wintermonaten sportlich. 4 Skigebiete für alle Könnerstufen erwarten euch nur wenige Kilometer vom Almdorf Seinerzeit entfernt. Rodel, Langlaufski und Felle warten auf ihren Einsatz. Wie schön ist ein Tag auf der Alm, wenn der Schnee unter den Schuhen knirscht und die Sonne die Schneekristalle glitzern lässt. Und abends, da dürft ihr euch einkuscheln.

Schifahren

4 Schigebiete für Beginner und Fortgeschrittene

Für Anfänger und Familien mit kleinen Kindern ist das Skigebiet Falkert einfach ideal. Die Könner unter euch werden die 100 Pistenkilometer im Weltcuport Bad Kleinkirchheim lieben. Hoch hinaus geht’s auch auf der Turracher Höhe – 14 Liftanlagen welche teilweise von November bis Anfang Mai geöffnet sind und einer der längsten XXL Funslopes der Welt lässt nicht nur Snowboarderherzen höher schlagen. Als Geheimtipp gilt das Familienskigebiet Hochrindl mit 20 Pistenkilometer.

Schiverleih und Schischulen in jedem Skigebiet!

Schneeschuhwandern

Mit den Schneeschuhen zum Speikkofel

Ein optimaler Einstieg in das Winterwandervergnügen ist die einfache Tour zum Speikkofel. Durch einen lichten Zirbenwald stapft ihr bis zur Baumgrenze hinauf und genießt die klare Winterluft. Durch freies Almenland führt der Weg über den Kleinen Speikkofel auf den Großen Speikkofel. Oben angelangt werdet ihr durch einen herrlichen Panoramablick über die Nockberge bis ins Klagenfurter Becken belohnt.

Gipfelschnapersl einpacken nicht vergessen!

Rodeln

Rodelspaß für Groß und Klein am Falkert

Hier werden nicht nur Kinderaugen leuchten! Also warm anziehen, Mütze auf und Handschuhe nicht vergessen, dann kann es losgehen – über einen präparierten Weg geht es Richtung Sonntagstal. Dann gilt es Schwung holen und abwärts geht es einen Kilometer bis zum zugefrorenen Falkertsee. Abends ist die Rodelbahn bis 22.00 Uhr beleuchtet, romantisches Rodelvergnügen garantiert!

Langlaufen

Loipen mit Ausblick

Nur wenige Kilometer vom Almdorf Seinerzeit entfernt, am Falkert findet ihr eine 6,5 km lange Höhenloipe. Eine wundervolle Strecke über einen wunderschönen sonnigen Hang, in absoluter Ruhelage und Panoramablick. Bereits am November kann dank Beschneiung Bad Kleinkirchheim langgelaufen werden, eine 8 km lange sportliche Tal-Loipe sorgt für Abwechslung für passionierte Langläufer. Entdeckt die Vielfalt von weiteren gespurten Loipen auf der Turrach, Hochrindl oder im nahen Gnesau.

Schitouren

Aus eigener Kraft

Abseits der Pisten wartet das echte Wintererlebnis für Skitourengeher mit traumhaften Pulverschneeabfahrten im Gebiet der Nockberge. Die Natur hautnah spüren, seine Spur bergwärts ziehen und beim Bergabfahren jede Anstrengung des Aufstiegs vergessen. Das ist echtes Schitourenerlebnis!

Für alle die es mal ausprobieren möchten und abseits der gesicherten Pisten unterwegs sein wollen, gibt es den 1. Kärntner Schitouren Lehrpfad am Falkert.

Vorderkoflach 36
A-9564 Patergassen
Österreich
+43 4275 7201